BFW Rechtsanwälte

Köpfe

Lars Birkigt

Lars
Birkigt

Rechtsanwalt Fachanwalt für Insolvenzrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Insolvenzverwalter

  • geboren 1975 in Radebeul
  • 1994 bis 1999 Studium der Rechtswissenschaften in Dresden und Freiburg
  • 1999 bis 2001 Studium des Öffentlichen und privaten Wirtschaftsrechts (LL.M. oec.) in Jena
  • 2001 bis 2003 Referendar in Dresden
  • seit 2004 Rechtsanwalt in Dresden
  • 2018 Gründung von BFW Rechtsanwälte

Mitglied ARGE Insolvenzrecht & Sanierung im Deutschen Anwaltverein
Mitglied SG Weixdorf e.V., Abteilung Fußball, Trainer C-Lizenz

Ingo Frohberg

Ingo
Frohberg

RechtsanwaltFachanwalt für Bau- und
Architektenrecht

Fachanwalt für Vergaberecht
Mediator

  • geboren 1974 in Dresden
  • 1994 bis 1999 Studium der Rechtswissenschaften in Dresden
  • 1999 Tätigkeit für das Juristische Repetitorium Hemmer
  • 1999 – 2001 Referendar in Dresden und Frankfurt/Main
  • seit 2001 Rechtsanwalt in Dresden
  • 2018 Gründung von BFW Rechtsanwälte

Mitglied ARGE Baurecht im Deutschen Anwaltverein
Mitglied ARGE Vergaberecht im Deutschen Anwaltverein
Mitglied Deutscher Baugerichtstag e.V.
Mitglied MinD e.V.

Susann Walther

Susann
Walther

Rechtsanwältin
Fachanwältin für Arbeitsrecht

  • geboren 1983 in Räckelwitz
  • 2001 bis 2006 Studium der Rechtswissenschaften in Dresden
  • 2006 bis 2009 Referendarin beim Landgericht Dresden
  • seit 2010 Rechtsanwältin in Dresden
  • 2018 Gründung von BFW Rechtsanwälte

(Rechts) Beratung

Kompetenzen

Wir sind zunächst als klassische Rechtsberater tätig. Unsere Mandanten sind vorwiegend kleine und mittelständische Unternehmen und deren Inhaber, die wir in allen relevanten (wirtschafts)rechtlichen Belangen beraten und vertreten.

Herr Rechtsanwalt Frohberg ist dabei vorwiegend im privaten und öffentlichen Baurecht, dem Architekten und Ingenieurrecht sowie der vergaberechtlichen Beratung von Bietern tätig. Daneben ist er Ansprechpartner für allgemeine zivilrechtliche Fragen und die Gestaltung und Prüfung entsprechender Verträge und sonstiger Dokumente.

Herr Rechtsanwalt Birkigt berät vor allem in den Bereichen Insolvenzrecht und insolvenzrechtliche Haftung. Aufgrund der Nähe zum Handels- und Gesellschafsrecht verfügt er auch in diesen Bereichen über eine ausgeprägte Expertise. Abgerundet wird sein Tätigkeitsgebiet durch das Steuerrecht.

Die Kernkompetenz von Frau Rechtsanwältin Walther liegt zunächst im Arbeitsrecht, sowohl in der individualarbeitsrechtlichen als auch in der kollektivarbeitsrechtlichen Beratung von Arbeitgebern. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Durchsetzung insolvenzspezifischer Anfechtungs- und Haftungsansprüche. Daneben berät sie in miet- und pachtrechtlichen Fragen und gestaltet entsprechende Verträge und sonstige Dokumente

Alle Partner werden - unabhängig von den jeweils aufgeworfenen Rechtsfragen - vorzugsweise in möglichst frühen Projektphasen beratend und konfliktvermeidend tätig. Dieser Anspruch findet eine zusätzliche Ausprägung in der durch Herrn Rechtsanwalt Frohberg erworbenen Qualifikation eines Mediators mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsmediaton. Wo nötig und sinnvoll vertreten wir die Interessen unserer Mandanten selbstredend auch vor Gerichten und Behörden.

Insgesamt ist unser Beratungsansatz allerdings nicht auf rein rechtliche Aspekte beschränkt. Vielmehr stehen wir unseren Mandanten bereits im Vorfeld relevanter unternehmerischer Entscheidungen als Ansprechpartner für strategische wirtschaftliche Überlegungen zur Verfügung.

Unternehmenssanierung

Kompetenzen

Herr Rechtsanwalt Birkigt ist seit mehr als 10 Jahren sachsenweit erfolgreich als Unternehmenssanierer tätig. Unabhängig davon, ob er als Geschäftsführer oder Generalbevollmächtigter des Unternehmens auftritt, oder als gerichtlich bestellter Insolvenzverwalter oder Sachwalter, liegt sein Ehrgeiz stets darin, lebensfähige Unternehmen bzw. Unternehmensteile so weit als möglich zu erhalten.

Zerschlagung von Standorten, Abbau von Arbeitsplätzen oder Liquidation ganzer Unternehmen gilt es zu vermeiden. Hierfür arbeiten wir in jedem einzelnen Fall – und dies unabhängig von der Branche und der Unternehmensgröße – mit vollem Einsatz und der gebotenen Sorgfalt.

Die Wahl zwischen den verschiedenen Instrumenten der Sanierung, sei es ein Insolvenzplan, eine übertragende Sanierung oder die eigenverwaltete Unternehmensfortführung, erfolgt in Abhängigkeit von den Gegebenheiten des Einzelfalls und unter maßgeblicher Berücksichtigung der Interessen der Verfahrensbeteiligten.

Im Fokus unserer Bemühungen steht dabei immer das Ziel, in überschaubarer Zeit und mit angemessenem Aufwand bestmögliche Resultate zu erzielen. Naturgemäß legen wir dabei vordergründig wirtschaftliche Maßstäbe an.

Gleichwohl verlieren wir nie die Belange der Verfahrensbeteiligten aus dem Blick.

Referenzverfahren:

  • Freudenberg Dauerbackwarenherstellung und – vertrieb GmbH, Großröhrsdorf
  • Jürgen Bergmann – Künstlerische Holzgestaltung, Einsiedel
  • Enno Fischer GmbH & Co KG, Radebeul
  • Sozialwerk der Polizei Sachsen GmbH, Kesselsdorf
  • EGH Elektrogesellschaft Hartha mbH, Hartha
  • HVD Vakuumanlagen und Maschinenbau GmbH, Dresden
  • Stahlbau Reichenau GmbH, Reichenau
  • HBB Hoch- und Ausbau GmbH, Dresden
  • KS Gebäudetechnik GmbH – international, Dresden
  • TBU Dresden, Gesellschaft für die technische Beratung im Umweltschutz GmbH, Dresden
  • SMR Haus- und Umwelttechnik GmbH, Dresden
  • Timm Bau GmbH, Bautzen
  • BSS Brander Schweiß- u. Stahlbau GmbH, Brand-Erbisdorf
  • SKM GmbH, Boxberg
  • Apparatebau Crimmitschau GmbH, Crimmitschau

Sprechen Sie uns an

Kontakt

bfw Rechtsanwälte

Standort Dresden
Hauptstraße 36
01097 Dresden
Telefon 0351 80698780
Telefax 0351 80698781

Standort Chemnitz
Heinrich-Lorenz-Straße 2-4
09120 Chemnitz
Telefon 0371 40547346
Telefax 0371 40547347

Standort Leipzig
Markt 9
04109 Leipzig
Telefon 0341 56689207
Telefax 0341 56689208

kanzlei@ra-bfw.de

Amtsgericht Dresden | PR 326